Samstag, 1. Oktober 2016

Produktvorstellung Videosoftware Mercalli Easy und ProDRENALIN

November 2013


Nachdem die Saison beendet ist und die meisten Motorräder gut konserviert eingelagert sind, bleibt Zeit, sich anderen Themen zu widmen, die mit dem Thema Motorrad verbunden sind. Wer jetzt seine Speicherkarten und Festplatten durchsucht, wird zahlreiche Videoclips finden, die während der vergangenen Saison mit Action-Cams am Motorrad aufgenommen wurden. Viele von ihnen fristen bis jetzt ein wenig beachtetes Dasein. Beste Gelegenheit also, diese Erinnerungs-Häppchen miteinander zu verbinden und so kleine Zusammenschnitte entstehen zu lassen.

Dazu möchten wir zwei Software-Angebote aus dem Hause ProDAD vorstellen. Bei Mercalli Easy handelt es sich um die preiswerteste Variante einer kleinen Software-Reihe dieses Herstellers. Das Programm dient dazu, Unruhen und wackelnde Aufnahmen, wie sie beim Betrieb am Motorrad nun mal entstehen, auszugleichen. Im Ergebnis sollen die Aufnahmen beruhigt und damit angenehmer anzuschauen sein.


ProDRENALIN soll das ebenfalls können. Darüber hinaus soll die Software aber auch den bei Aufnahmen mit Weitwinkelfunktion entstehenden Fischaugeneffekt korrigieren. Außerdem stehen einige Korrekturmöglichkeiten für Farbintensität, Helligkeit und Kontrast der Aufnahme zur Verfügung.

Die praktische Vorstellung dieser beiden Programme findet in dem Video statt, das wir auf unserem Youtube-Kanal unter



sowie auf unserem vimeo-Kanal unter


{vimeo}80217301{/vimeo}

veröffentlicht haben.

Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass insbesondere die Korrektur des Fischaugeneffekts bei ProDRENALIN dadurch erfolgt, dass quasi in das Bild hineingezoomt wird und dabei die Informationen an den Bildrändern verlorengehen. Dies dürfte bei den meisten Landschaftsaufnahmen in einer totalen Perspektive kaum ein Problem darstellen und bemerkt werden. Nutzt man aber beispielsweise eine Action-Cam in der sog. Tacho-Position, dann besteht die Gefahr, dass durch die Beschneidung der Seitenränder wichtige Informationen verlorengehen und das Video damit nicht mehr nutzbar wird. Über die Vorschauansicht kann dies jedoch vorab überprüft werden und ggf. verzichtet man bei diesen Clips auf die Beseitigung des Fischaugeneffekts.

Umfangreichere Video-Schnittprogramme nutzen teilweise diese Funktionen der beiden hier vorgestellten Programme bereits. Daher sollte man vorab den Funktionsumfang der bereits vorhandenen Software prüfen. Sind diese Features dort allerdings nicht enthalten, erscheinen uns beide Programme, vor allem aber ProDRENALIN als sinnvolle Ergänzung.

Erhältlich ist diese Software beispielsweise direkt beim Hersteller.

Insgesamt vergeben wir für die Software Mercalli Easy wegen des nur geringen Funktionsumfangs der Software und der Notwendigkeit, weitere Schnittsoftware einzusetzen, 2 von 5 LikeBikes.


Die mit mehr sinnvollen Features ausgestattete Software ProDRENALIN erhält von uns demzufolge 3 von 5 möglichen LikeBikes.

 








Keine Kommentare:

Kommentar posten