Samstag, 1. Oktober 2016

Produktvorstellung Bremsscheibenschloss ABUS Granit 8077 Detecto

Juli 2013


Insbesondere in der Vorbereitung auf das Projekt „Carpe Carpati“ war es notwendig, sich auch mit dem Thema Sicherheit für das über Nacht abgestellte Motorrad zu befassen. Da über die teilweise recht abgelegenen Regionen in den rumänischen und ukrainischen Karpaten unterschiedliche Aussagen zur Kriminalität existieren, war es mir wichtig, den Ablauf des mit dem Hashtag #CC2013 in den sozialen Netzwerken verbreiteten Projekts nicht unnötig zu gefährden. Also musste eine vertrauenswürdige Sicherungsmöglichkeit für meinen Reisedampfer gefunden werden.


 


Immerhin 22 von 25 möglichen Sicherheitsleveln erreicht das ABUS Granit 8077 Detecto auf der firmeneigenen Sicherheitsskala. Zur Ausstattung findet man auf der Homepage des Herstellers folgende Angaben:




„Technologie:

  • Der 13 mm Schließbolzen, das Gehäuse sowie tragende Teile des Verriegelungsmechanismus sind aus speziell gehärtetem Stahl gefertigt
  • 3D Position Detection - erkennt Erschütterungen und kleinste Bewegungen in allen drei Dimensionen und löst den Alarm aus
  • Alarmfunktion mit mind. 100 dB für 15 Sekunden, danach automatisch erneute Scharfschaltung
  • Dank des automatischen Bremsscheibenerkennungssystems kann das Schloss im geschlossenen Zustand transportiert werden, ohne dass der Alarm aktiviert wird
  • Akustische und optische Signale (mehrfarbige LED) zeigen den Batterie- und Aktivitätsstatus an
  • ABUS X-Plus Zylinder für äußerst hohen Schutz vor Manipulationen, z.B. Picking
  • Zwei Schlüssel im Lieferumfang enthalten, davon ein LED-Leuchtschlüssel
  • Zwei AAA Standardbatterien im Lieferumfang enthalten

Einsatz und Anwendung:


  • Sehr guter Schutz bei hohem Diebstahlrisiko
  • Empfohlen für die Absicherung hochwertiger Motorräder

Transport:


  • Im Lieferumfang ist eine Transporttasche enthalten
  • Passender Halter SH 8077 optional als Zubehör erhältlich für die Befestigung an runden Rahmenrohren mit Durchmessern von 12-28 mm oder eckigen Rahmenrohren mit Durchmessern von 12-18 mm (jeweils zwei Rahmenrohre erforderlich)

Tipps:


  • Dieses Schloss können Sie gleichschließend mit anderen Schlössern bestellen, das bedeutet mehrere Schlösser passend zu einem Schlüssel bzw. einer Schließung
  • Bremsscheibenschlösser sind die kompakteste Katgorie von Motorradschlössern und dadurch leicht zu transportieren
  • Um die Sicherheit bei längerer Parkdauer zu erhöhen, ist es ratsam das Motorrad zusätzlich an einen festen Gegenstand anzuschließen
  • Dank des 3D Detection System wird der Motorradfahrer beim Bewegen des Motorrades vom Ständer gewarnt, wenn das Schloss noch an der Bremsscheibe ist
  • Im scharf geschalteten Zustand hat das rote Blinklicht eine zusätzlich abschreckende Wirkung“




 

Das Bremsscheibenschloss wird zusammen mit einer kleinen Tasche geliefert, die sich für den Transport des recht massigen und schweren Schlosses in den Motorradkoffern anbietet. Da man ja bekanntlich nicht jünger wird und ich durch eigene Vergesslichkeit beim Einsatz anderer Bremsscheibenschlösser in der Vergangenheit unangenehme Überraschungen nach dem Abbocken des Motorrads erlebte, erhoffe ich mir von der eingebauten Warnfunktion eine Gedächtnisstütze.

 

Ich bin gespannt, wie leicht der Alarm bei Erschütterungen etc. auslösen wird und wie oft ich meine Nachtruhe unterbrechen muss, um nach dem Rechten zu sehen oder Fehlalarme abzustellen. Die Erfahrungen mit dem ABUS Granit 8077 Detecto gibt es dann im Anschluss an die #CC2013 an dieser Stelle.

Update 28.08.2013:

Auch wenn ich auf meiner Tour durch die Karpaten glücklicherweise keine Erlebnisse und Erfahrungen mit Kriminalität machem musste, fühlte ich mich mit dem ABUS Granit 8077 Detecto abends und nachts doch sehr sicher. Nicht immer konnte mein Reisedampfer gut veschlossen in Garagen oder auf dem Hotelgelände übernachten. Manch eine Nacht verbrachte er auch auf der Straße vor dem Hotel. Eben dann ließ mich das Bremsscheibenschloss ruhig schlafen.


Zunächst lässt es sich mit wenigen, kinderleichten Handgriffen am abgestellten Motorrad anbringen. Ein kurzer Signalton quittiert nach dem Abschließen die nun vorliegende Betriebs- und Alarmbereitschaft. Von diesem Moment an reicht es aus, dass das Vorderrad wenige Zentimeter bewegt wird. Dann gibt das Granit 8077 Detecto einen zunächst noch dezenten Warn-Piepton von sich. Außerdem erhält man durch die blinkende LED auch ein optisches Signal. Hat man also vor dem Start der nächsten Etappe vergessen, das Schloss zu entfernen, wird man gewarnt und kann so einen unweigerlich folgenden Sturz verhindern.


Deaktiviert man diesen Voralarm nicht binnen weniger Sekunden durch Öffnen des Bremsscheibenschlosses, geht der eigentliche Alarm durch Ertönen einer lauten Sirene los. Dieser Alarm hält dann etwa eine Viertel Minute an und verstummt anschließend. Das Schloss ist dann wieder in Alarmbereitschaft und verhindert somit, dass ein abwartender Dieb beim zweiten Versuch dann doch erfolgreich sein und unentdeckt entkommen kann.
Das Prinzip ist absolut leicht zu handhaben und verspricht große Effektivität. Durch die Bewegungsempfingdlichkeit mit nachfolgender Alarmauslösung wird auch die typische Schwachstelle durch Aufbohren des Schlosses selbst zumindest deutlich erschwert.


Mich hat das ABUS GRANIT 8077 Detecto wegen seiner geringen Packmaße, seiner schweren Ausführung und guten Verarbeitung sowie seines sehr praktikablen Handlings sehr überzeugt. Es erhält dafür fünf von fünf möglichen "Like-Bikes" und zusätzlich eine Empfehlung als "Motorrad-Tourer.com Tipp!"













Keine Kommentare:

Kommentar posten