Freitag, 1. Dezember 2017

CRAFT: Zweite Haut für Lauf- und Loipenprofis


Mit Stratum präsentiert CRAFT für die Wintersaison 2017 Technisches für die Loipe – und darüber hinaus. Die Stratum Jacket statten die Schweden mit einer windabweisenden Front aus, während die Rückseite dank Lüftungsöffnungen für die nötige Ventilation bei intensiven Trainingseinheiten sorgt. CRAFT verzichtet bei der Stratum Jacket und den Stratum Pants weitgehend auf Nähte und setzt auf elegante Verklebungen. Kein Wunder, dass das schwedische und US-amerikanische Langlauf-Nationalteam die Stratum-Kollektion tragen werden.





 


Als ‚Stratum’ werden in der Medizin die verschiedenen Schichten der menschlichen Haut bezeichnet. Alle zusammen bilden sie das vielseitigste Organ des menschlichen Körpers. Als sogenanntes Hüllorgan dient es als Abgrenzung von innen nach außen, dem Schutz vor Umwelteinflüssen und der Wahrung der Homöostase – des inneren Gleichgewichts. Mit der Stratum-Kollektion präsentiert CRAFT High End-Funktionsbekleidung, die genau diesen Ansprüchen gerecht wird:

Abgrenzung von innen nach außen: Für intensive Trainingseinheiten bei kaltem Wetter werden Stratum Jacket und Pants als äußerste Schicht getragen. Hochelastisches Thermolight Material sowie die Schnittführung der Rückenpartie liefern den richtigen Mix aus Temperaturregulation, Bewegungsfreiheit und Tragekomfort. Dank des ergonomischen Schnitts trägt sie sich zudem wie eine zweite Haut.

Schutz vor Umwelteinflüssen: Zum Schutz vor Wind und Wetter statten die Schweden das Stratum Jacket mit einer komplett windabweisenden, aber extrem atmungsaktiven Front aus. Die Stratum Tights schützen, dank verstärkter Einsätze, an den Knien zusätzlich vor Kälte.

Wahrung des inneren Gleichgewichts: Während die windabweisende Frontpartie vor Umwelteinflüssen schützt, sorgt die Rückseite mit Laser Cut-Öffnungen für die nötige Ventilation bei hohen Intensitäten. Der Reißverschluss-Untertritt vorn ermöglicht ein Öffnen der Jacke, ohne dass sie flattert – das sorgt für zusätzliche Ventilation und schützt vor Überhitzen des Körpers.

Weitere technische Details wie nicht auftragende Verklebungen (anstatt klasssischen Nähten), eine separate Reißverschlusstasche für den Skipass und der geschwungene, ergonomisch geformte Kragen runden die Jacke ab. In Kombination mit den Stratum Tights lässt sie keine Wünsche ambitionierter Langläufer offen und macht beim Wintertraining allgemein eine gute Figur – egal ob in der Loipe oder beim Winter-Running.

Weitere Informationen gibt es auf www.craftsportswear.com



Quelle:

Kern Gottbrath Kommunikation GbR
Ungererstraße 161
80805 München, Deutschland





 

Keine Kommentare:

Kommentar posten